+49 - (0) 341 - 338 36 50 Zum Kontaktformular

Projekt in Kenia: Das Porträt des Planeten Erde!

02.07.2018

Michael Martin ist renommierter Wüstenfotograf, sein neuestes Projekt: Das Porträt des Planeten Erde.

Dieses Projekt führt ihn nach Kenia und Tanzania. Sein Ziel: der Lake Magadi und der Lake Natron im kenianisch-tansanischen Grenzgebiet. Hier will er die Blüte der in den stark alkalischen Seen lebenden Algen bestaunen. Nach dem Start auf unwegsamer Naturpiste mit einer kleinen Cessna (Safariflugzeug) kann mit dem Fotografieren und Filmen begonnen werden. Bereits der Lake Magadi zeigt sich in prächtigen Rot- und Weißtönen. Weitere zehn Flugminuten später, trifft Martin auf den Lake Natron, der mit einer Fläche von 1000 Quadratkilometern am Boden des Ostafrikanischen Grabenbruchs liegt. Tatsächlich sind große Teile des Sees von einer tiefroten, in große Polygone gegliederten Salzschicht überzogen. Die Farbe ist auf Purpurbakterien im Wasser zurückzuführen. Beeindruckende Filmaufnahmen entstehen. Ostafrika bietet so viel mehr als Wildtiere und feinsandige Strände. Man muss nur die Augen offen halten!

————————–
Quelle: Spiegel online

Neues Projekt in Kenia: Das Porträt des Planeten Erde