+49 - (0) 341 - 338 36 50 Zum Kontaktformular

Aktuelle Neuigkeiten zu Covid19 in Kenia

Kenia Flagge
24.04.2020

Unser Kontakt vor Ort berichtet weiter direkt aus Kenia:

„Die ärmsten der Armen – wie zum Beispiel Familien in Kibera Slum, bekommen von der Regierung zunächst 2000 KES. Dieser Betrag wird unbürokratisch auf das Mpesa-Konto der jeweiligen Personen überwiesen. Auch sonst gibt es sehr viele Spenden von Religionsgemeinschaften und Geschäftsleute.

Man hofft hier sehr darauf, dass alles bald vorbeigeht, damit die Grenzen wieder öffnen können und hoffentlich bald wieder viele Reisende nach Kenia kommen und in Kenia Urlaub machen. Vom Tourismus sind in Kenia viele Menschen abhängig.“

Sehen Sie auch unsere aktuellen Berichte zu Corona / Covid19 in Kenia unter „Aktuelle Neuigkeiten aus Kenia“